Ecuador – Quito

Quito bei Nacht
Quito bei Nacht

Quito ist nicht mit normalen Ellen zu messen, für mich ist vieles hier mal auf die eine mal auf die andere Seite überbordend. Alleine die Ausdehnungen mit 50km in Nord-Süd Richtung und 10km Breite ist etwas, wie in der Schweiz der ganze Kanton Obwalden vom Brünig bis zum Vierwaldstättersee und vom Glaubenberg bis zum Melchtal mit Strassen, mit Häusern und einigen wenigen Parks bedeckt wäre. Die Strassen sind voller Autos und oft stinkt es von Abgasen. Dann hat es aber auch schöne, einsame Parkanlagen. Man sieht die eleganten Businessmen bei den hohen Glaspalästen von „Gringolandia“ im Vergleich zu armen Bettlern in wenig schönen Quartieren. Es gibt Unmengen von Strassenhändlern, Schuhputzern oder Indigenas, die am Strassenrand Erdbeeren und Früchte verkaufen neben modernsten Supermärkten. 

Continue reading